Die Santorinis – Die Kartenlegerin von Santorin · Berger´s Schlagerparadies

Hinter dem Namen SANTORINIS verbergen sich die beiden Musiker Pierre Reyem und Fredy Pausch.
Der aus Norddeutschland stammende PIERRE REYEM macht von Kindesbeinen an Musik und lernte die Tasteninstrumente Keyboard und Akkordeon zu spielen. Mit diesem musikalischen Rüstzeug begann er zu komponieren und schrieb seit 1997 über 400 Schlager wie den PALDAUER-Hit „Schaff mir die Hölle nicht auf Erden!“.
Aus der genau anderen Ecke Deutschlands, aus Oberbayern, stemmt FREDY PAUSCH. Auch er ist seit über 20 Jahren als Sänger und Songautor (u. a. mit WILLY KLÜTER) aktiv. Als Musiker war er mit Koryphäen wie GABY ALBRECHT und den WILDECKER HERZBUBEN unterwegs.
Räumlich aus zwei völlig unterschiedlichen Gegenden Deutschlands stammend, ergänzen die beiden Musiker PIERRE und FREDY sich perfekt – beide haben das gleiche professionelle Verständnis von moderner und gut produzierter Schlagermusik.
Als Debüt-Single erschien „Die Kartenlegerin von Santorin“ – ein Schlager in der Tradition der guten alten Schlagermusik, wie die Fans das auch heute noch lieben – mit gleich mehreren Tonartwechseln, perfekt zweistimmig gesungen – das kam so gut bei den Fans an, dass sie nach „mehr“ schrieen.
Die „Insel in Griechenland“ hat es dem Duo angetan – da, wo Sirtaki getanzt wird und Tavernen gut besucht werden – manchmal auch mit Kartenlegerinnen. In diesem Fall sagt die Wahrsagerin Liebesglück voraus, allerdings mit sieben Jahren Verspätung. Die Geschichte nimmt einen überraschenden Ausgang – und erfüllt damit das, was der selige DIETER THOMAS HECK guten deutschen Schlagern attestiert hatte – das waren nach seiner Meinung „Märchen für Erwachsene“ – und genau diesen Stil verfolgen die SANTORINIS.
Nach dem großen Erfolg ihrer Debutsingle wurde der Ruf nach einem SANTORINIS-Album laut. PIERRE und FREDY ließen sich nicht lange bitten und bieten genau das, was Schlagerfans dieses Genres so lieben. Verträumte und romantische Themen dürfen da natürlich nicht fehlen („Wenn ich nicht wüsste, wer du bist“, „Gedanken sind Tänzer“, „Von mir aus kann es heute und für immer sein“).
Auch wenn wohl auf immer und ewig DIE FLIPPERS die Legenden unter den „singenden Reisebüros“ bleiben werden, bieten auch die SANTORINIS Lieder über ferne und beliebte Reiseziele. Neben dem Titelsong, der „Kartenlegerin von Santorin“, wird u. a. über „Die goldene Sonne von Peru“ gesungen.
Abgerundet wird das 15 Schlager beinhaltende Debütalbum der SANTORINIS mit einem Hitmix, den „DJ FLUPPY“ eigens für die Clubs der Republik erstellt hat, so dass auch die Fox- und Tanzfreunde sich freuen dürfen.
Der selbst gesetzte Anspruch, „Schlager für Erwachsene“ zu singen mit „realistischen, zeitgemäßen Texten“ und „eingängigen Melodien“, haben Die Santorinis mehr als erfüllt und erzeugen mit ihren Liedern ein musikalisches Wohlgefühl. Die Debüt-CD „Die Kartenlegerin von Santorin“ wird sicher auf großes Interesse bei Freunden des Schlagers dieser Machart stoßen.
Dieser Song ist ab dem 24.09.2021 in allen bekannten Onlineshops erhältlich!

Author: B. Berger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.